entwickelt am:

Orientalischen Institut
der Universität Leipzig
von Prof. Dr. Eckehard Schulz



We certify your skills

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DES AL-ARABIYYA-INSTITUTE 26.02.2016

Der Inhalt dieser Erklärung betrifft die Ermittlung, Verarbeitung und Weiterverwendung von Daten, die beim AL-ARABIYYA-TEST anfallen.

Das AL-ARABIYYA-INSTITUTE nutzt die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten zu wissenschaftlichen Forschungszwecken wie z.B. die inhaltliche Konzeption von Testinhalten und Testaufgaben.

Diese dienen ebenso dazu, die Qualität der angebotenen Tests zu gewährleisten, Testevaluierungen durchzuführen sowie die Einhaltung von Standards zu sichern.

Personenbezogene Daten werden zu Zwecken der wissenschaftlichen Forschung nur in anonymisierter Form verwendet.

Eine Identifizierung einzelner am Test teilnehmenden Personen ist dann nicht möglich.

Personenbezogene Daten sind für die Testdurchführung (Prüfungsanmeldung, Ausstellung des Zertifikats, Rechnungslegung etc.) notwendig.

Das AL-ARABIYYA-INSTITUTE geht mit den dabei anfallenden personenbezogenen Daten gewissenhaft, vertraulich und entsprechend den geltenden Datenschutzgesetzen verantwortungsvoll um.

Nur autorisierte Personen innerhalb des AL-ARABIYYA-INSTITUTE haben auf die personenbezogenen und nicht anonymisierten Daten der TestteilnehmerInnen nur dann Zugang, wenn das für die Durchführung der Tests sowie die Bereitstellung der Prüfungsergebnisse notwendig ist.

Mit dem AL-ARABIYYA-INSTITUTE kooperierende Partnereinrichtungen haben lediglich Zugriff auf jenen Teil der Daten, die für die Identitätskontrolle vor Beginn einer Testdurchführung unabdingbar sind.

Das Zertifikat für einen bestandenen AL-ARABIYYA-TEST ist unbegrenzt gültig.

Das AL-ARABIYYA-INSTITUTE löscht alle personenbezogenen Daten zwei Jahre nach dem Test.

Zu prüfende Personen haben zu jeder Zeit Zugang zu persönlichen Daten und können diese Daten im Rahmen der Anmeldung zum Test oder zur Änderung oder Stornierung von Leistungen ändern.

Nach dem Anmeldeschluss für einen Test ist eine Änderung der persönlichen Daten nur noch nach schriftlichem Kontakt (E-Mail) mit dem AL-ARABIYYA-INSTITUTE möglich.

Sofern Daten zu Forschungszwecken verwendet werden, werden diese nur in anonymisierter Form verwendet.

Meine Daten werden vom AL-ARABIYYA-INSTITUTE nicht über die in der Erklärung genannten Zwecke hinaus verwendet oder an Dritte übermittelt.

Meine Daten können auf meinen Antrag hin jederzeit gelöscht werden, frühestens jedoch erst nach dem Ablegen der Prüfung und der Zusendung des Zertifikats.

Zu diesem Zweck bin ich verpflichtet, mit dem AL-ARABIYYA-INSTITUTE schriftlich (E-Mail) und unter Beifügung der Kopie eines gültigen Identitätsnachweises, Kontakt aufzunehmen.